Babysitter

Babysitter arbeiten wie Kinderfrauen und Betreuer im Haushalt der Eltern. Die wesentlichen Unterscheidungskriterien sind die Regelmäßigkeit und Häufigkeit der Betreuung. Ansonsten gelten die gleichen rechtlichen Bestimmungen, die auch für Kinderfrauen und Betreuer gelten.

Babysitter, die geringfügig beschäftigt sind (Verdienst bis 400 €), müssen von den Eltern nach dem Haushaltscheckverfahren angemeldet werden. Hierbei zahlen ArbeitgeberInnen eine Pauschale von 12 Prozent für Sozialversicherungsbeiträge und Steuern. Dadurch sind Babysitter im Haushalt der Eltern auch unfallversichert.

Betreuungsdatenbank

Beratung und Hilfe

Der Familienhelfer: Ratgeber für Familien im Saarland



Die Broschüre kann kostenlos bestellt werden unter: www.saarland.de

Frühe Hilfen im Saarland

Das Landesprogramm bietet Eltern im gesamten ersten Lebensjahr des Kindes und bei Bedarf darüber hinaus Unterstützung durch verschiedene Angebote.

Weitere Informationen finden Sie unter www.saarland.de.