Bündnis in Aktion

Aktionen 2019

Neue Tagesmutter beim Püttlinger Bündnis für Familie

Zu Beginn des neuen Jahres ist es dem Püttlinger Bündnis für Familie gelungen, eine weitere Tagesmutter in seine Angebotspalette aufzunehmen. Dadurch können junge Eltern mittlerweile sieben Tagesmütter auf der Homepage des Familienbündnisses finden.

Selbstverständlich sind alle Tagesmütter durch das Jugendamt zertifiziert.

Püttlinger Bündnis für Familie spendet Sitzbank für neuen Spielplatz an der Burg Bucherbach

Spielplatz-Burg-Bucherbach

Bei schönstem Wetter und strahlendem Sonnenschein eröffnete Bürgermeister Martin Speicher am Mittwoch, den 15. Mai 2019, den neu gestalteten Spielplatz an der Burg Bucherbach in Köllerbach. Bei der Umgestaltung in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Püttlingen sowie der Köllertalschule, der Förderschule körperliche und motorische Entwicklung Püttlingen, wurde insbesondere auf Barrierefreiheit großen Wert gelegt, sodass der Spielplatz auch für Kinder im Rollstuhl kein Hindernis darstellt.

Hierfür sorgt unter anderem ein spezieller Bodenbelag aus Gummi. Nach vielen Monaten des Wartens konnte der Spielplatz nun endlich seiner Bestimmung übergeben und von den Kindern erobert werden. Die Spielmöglichkeiten bieten alles was das Kinderherz begehrt. Bei Betreten der großen Spielfläche fällt zunächst die große Kletterturmkombination auf, die zahlreiche Möglichkeit zum Klettern bietet.

Außerdem können sich die Kinder auf dem Gelände im überdachten Sandkasten, an Wipptieren, einer großen Rutsche sowie Schaukelmöglichkeiten austoben. Neben zahlreichen geladenen Gästen fanden auch viele Kinder mit ihren Eltern sowie zwei Schulklassen der Grundschule Köllerbach und der Köllertalschule den Weg zur Spielplatzeröffnung.

Neben Luftballons, Süßigkeiten und Getränken verteilte das Püttlinger Bündnis für Familie auch Schaufeln an die Kinder, die direkt im Sandkasten ausprobiert werden konnten. Um sich auch mal eine Pause gönnen zu können hat das Püttlinger Bündnis für Familie eine Sitzbank mit der Aufschrift „Hier finden Familien einen Platz“ gespendet, die von Groß und Klein genutzt werden kann.

Das Püttlinger Bündnis für Familie wünscht allen Familien viel Spaß und Freude mit dem neuen Spielplatz!

Integrationsverein wird Partner im Püttlinger Bündnis für Familie

Mittlerweile ist es schon gute Tradition, dass das Püttlinger Bündnis für Familie jährlich am Püttlinger Weihnachtsmarkt eine soziale Organisation ins Familienbündnis aufnimmt.

So besuchten in diesem Jahr die Bündnisvertreter Rainer Stein und Stefan Weber das schön geschmückte Weihnachtshaus des Migrationsvereins im Püttlinger Weihnachtsdorf. Dort überreichten sie bei süßem Tee und herzhaften Backwaren der Vereinsvorsitzenden, Frau Angelika Feld die Bündnisdeklaration.

Das Familienbündnis rückt Familie in den Mittelpunkt, immer mit dem Ziel, die Lebensbedingungen und das Umfeld von Kindern und ihren Familien in Püttlingen zu verbessern.

Alle Bündnispartner teilen diese Absicht. So auch der Püttlinger Freundeskreis für Integration, der sich insbesondere um zugewanderte Kinder und Familien kümmert.

Aktionen 2018

Begegnung mit unserem Bündnispartner Köllertalschule am Tag der offenen Tür im Februar

Am 3. Februar besuchten Bündnisvertreterinnen die Köllertalschule – eine staatliche Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung – an ihrem Tag der offenen Tür. Bei einem äußerst informativen Austausch mit dem Schulleiter war es dem Familienbündnis an diesem Tag besonders wichtig, erneut die Bedeutung einer Zukunftsperspektive behinderter Menschen in unserer Stadt hervorzuheben. Das Püttlinger Bündnis brachte der Schule diesbezüglich seine Unterstützung zum Ausdruck.

Gelungene Ostereiersuche mit dem Püttlinger Bündnis für Familie im Stadtpark im März

Eine bunte Kindergruppe kam am 18.03.2018 zur ersten Ostereiersuchaktion des Püttlinger Bündnisses für Familie in den Stadtpark. Dem Familienbündnis war es ein Anliegen, dass Kinder beliebte Traditionen erleben, um Brauchtum zu pflegen. So hatte der Bündnisosterhase für die Kinder viele bunte Eier versteckt.

„HELFT UNS BEIM SUCHEN“, so das Bündnismotto! Diesem Aufruf waren mehr als 30 Kinder mit ihren Eltern gefolgt.

50 Jahre Stadt Püttlingen – Teilnahme des Familienbündnisses am Festumzug im Mai

Das zwölfjährige Bestehen des Püttlinger Bündnisses für Familie veranlasste uns zur Teilnahme am Festumzug „50 Jahre Stadt Püttlingen“.

Erneut Familienaktionstag im Mai in der Stadthalle – Kinder erhalten Musikdiplom

Am 27. Mai fand zum fünften Mal der Familienaktionstag des Püttlinger Bündnisses unter dem Motto „Musik von Anfang an“ statt. Der mittlerweile schon zur Tradition gewordene Familienaktionstag des Püttlinger Bündnisses für Familie in der Stadthalle war bis auf den letzten Platz ausgebucht. Die Begeisterung der Kinder an der Musik veranlassten das Bündnis zu einer fünften Auflage dieses Events. Das Bündnis engagiert sich in diesem Bildungsbereich für einen kostenfreien Musikunterricht in den Kindertageseinrichtungen der Stadt.

Es verfolgt das Ziel, allen Kindern, unabhängig vom Einkommen der Eltern, eine musikalische Früherziehung zu ermöglichen. Das Bündnis für Familie überreichte auch diesmal mehr als 50 Kindern ein Musikdiplom.

Familienfreundliche Musikveranstaltungen das ganze Jahr über

Ebenso unterstützt das Bündnis im Bereich der musikalischen Förderung auch 2018 wieder die familienfreundlichen Musikveranstaltungen der Musikschule. So ist garantiert, dass junge Familien kostengünstig Musikveranstaltungen besuchen können.

Sommerferienprogramm – ein Programm für alle Kinder unserer Stadt – Juli 2018

Das Familienbündnis unterstützte auch in diesem Jahr – und das nun schon zum elften Mal – das städtische Sommerferienprogramm. Dadurch sind viele unterschiedliche Veranstaltungen für die Kinder möglich geworden.

Vereinbarkeit Familie und Beruf – Austausch mit den Tagesmüttern in der Villa Kunterbunt im August

Was brauchen junge Eltern? Wie ist der Betreuungsschlüssel einer Tagesmutter? Wie ist es um die Pflegeerlaubnis bestellt? – Dies sind nur einige Fragen, die das Püttlinger Bündnis für Familie mit den Tagesmüttern der Villa Kunterbunt in der Weinbergstraße im August diskutierte. Durch diesen Austausch erhält das Familienbündnis als Träger dieser Einrichtung aktuelle Informationen darüber, was junge Eltern brauchen und wo der Schuh drückt. Der Austausch dient dem Familienbündnis als Grundlage für weiteres familiäres Engagement.

Kommunikationsunterstützung in der Kyllbergschule im September

Das Püttlinger Bündnis für Familie hat sich zum neuen Schuljahr zum ersten Mal an der Finanzierung des Hausaufgabenheftes für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Kyllberg beteiligt. Ziel dabei ist es, Eltern in der Kommunikation mit der Schule zu unterstützen.

Teilnahme am landesweiten Netzwerktreffen der Lokalen Bündnisse des Familienministeriums im November

Landesweit netzwerken, um Familien zu unterstützen, veranlasste uns im November zur Teilnahme am landesweiten Netzwerktreffen aller lokalen Bündnisse im Familienministerium.

Caritas Seniorenhaus St. Augustin wird Bündnispartner

Im Dezember hat das Bündnis für Familie das Caritas Seniorenhaus St. Augustin als neuen Bündnispartner aufgenommen. Auf dem städtischen Weihnachtsmarkt überreichte das Bündnis bei Glühwein und Gebäck dem Leiter der Einrichtung die Bündnisdeklaration.

Das Bündnis für Familie versteht sich auch als Netzwerk von Einrichtungen, die sich in der Stadt in irgendeiner Form für die Bedürfnisse von Familien einsetzen. So wird in jedem Jahr einer sozialen Organisation die Nutzung einer Hütte im Püttlinger Weihnachtsdorf ermöglicht, um eine Gelegenheit zu bieten, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren und so auf sich aufmerksam zu machen.

Baby-Willkommensbox und Online-Kinderbetreuungsbörse

Baby-Willkommensbox und Internetplattform des Familienbündnisses mit der Online-Kinderbetreuungsbörse waren bei jungen Eltern als ein verlässliches Informationsangebot auch 2018 sehr stark nachgefragt.

Aktionen 2017

Stadt Püttlingen wird 2017 mit dem Landessiegel  -Familienfreundliche Kommune- ausgezeichnet

Die Stadt Püttlingen hat im Jahre 2005 das Püttlinger Bündnis für Familie initiiert bzw. gegründet. Seiher hat die Stadt in Sachen familienfreundliche Kommune unermüdlich hinzugewonnen. In all den Jahren kam es zu einer lebendigen Verschmelzung städtischer Familienaktivitäten mit denen des Familienbündnisses, so dass viele Aktionen gemeinsam von Stadt und Bündnis in Kooperation getragen werden.

 

Folgende Angebote führten u.a. zur Auszeichnung mit dem Landessiegel

Online-Kinderbetreuungsbörse

Aufbau eines Tagespflegenestchens

Willkommensbox für Neugeborene

Familien-Info-Flyer

Willkommensbox für schulpflichtige Flüchtlingskinder beim Start in die Schule

Familienberatungsstunde

Sommerferienprogramm der Stadt Püttlingen

Bündnis für Bildung Püttlingen – die Musikstadt für Kinder

Familienfreundliche Musikveranstaltungen Musikschule Püttlingen e. V.

Jährliche Teilnahme am bundesweiten Familienaktionstag im Monat Mai

Kostenfreie Getränke in den städtischen Kindertageseinrichtungen

Kostenfreies gesundes Frühstücksbuffet für alle Kinder der städtischen

Kindertageseinrichtungen

Erhöhter Personalschlüssel in den städtischen Kindertageseinrichtungen

Kostenfreie Elterninformationsveranstaltungen

Ehrenamtliche Sprachpaten in den städtischen Kindertageseinrichtungen und den drei Grundschulen  – nicht nur für Kinder mit Migrationshintergrund

Beteiligung beim Kita-Planer des Regionalverbandes

Erstellung eines Spielplatzkonzeptes für die Gesamtstadt

 

Baby-Willkommensbox und Online- Kinderbetreuungsbörse

Auch 2017 starke Elternnachfrage bei Baby-Willkommensbox und Online- Kinderbetreuungsbörse

 

Diskussionsrunde mit dem neuen Kinder- und Jugendbeauftragten der Stadt Püttlingen

Im Mai 2017 hat das Familienbündnis den neuen Kinder- und Jugendbeauftragten der Stadt Püttlingen zum fachlichen Austausch eingeladen.

 

Erneut gelungenes Konzert in der Stadthalle am Familienaktionstag 2017

Am 11.Juni 2017 fand bereits zum vierten Mal der Familienaktionstag des Püttlinger Bündnisses unter dem Motto „Musik von Anfang an“ statt. Die Begeisterung der Kinder an der Musik veranlassten das Bündnis zu einer vierten Auflage der Veranstaltung. Mittlerweile ist das Musikkonzert der Kindergarten- und Schulkinder in der Püttlinger Stadthalle  schon Tradition –

Auch dieses Jahr zeigten die Kinder wieder in einer ausgebuchten Halle, was sie im Bereich der musikalischen Früherziehung in einem Jahr gelernt hatten. Bereits im vierten Jahr ermöglicht das Püttlinger Bündnis für Familie gemeinsam mit der Stadt und der Musikschule Püttlingen Kita-Kindern einen kostenfreien Musikunterricht. Dadurch ist es allen Kindern möglich, unabhängig vom Einkommen der Eltern, musikalische Früherziehung zu erleben.

Bündnis für Familie engagiert sich weiterhin in Sachen Integration – Mädchentreff im Integrationscafe eingerichtet

Ein Mitglied des Püttlinger Bündnisses initiiert 2017 für Flüchtlingsmädchen im Alter von 12-16 Jahren ein wöchentliches Treffen im Integrationscafe, in der Völklinger Straße.

Der Treffpunkt bietet Raum für Beratung, vielfältige Aktionen und Angebote, die in der Gruppe gemeinsam entwickelt werden.

Sommerferienprogramm – ein Programm für alle Kinder

Das städtische Sommerferienprogramm wird nunmehr seit 10 Jahren durch das Püttlinger Bündnis für Familie unterstützt.

Ebenso unterstützt das Bündnis auch 2017 wieder die familienfreundlichen Musikveranstaltungen der Musikschule Püttlingen.

AWO wird neuer Bündnispartner – VIB -Wohnheim der AWO in Püttlingen neuer Partner im Bündnis für Familie

Das Bündnis für Familie hat – wie in jedem Jahr – einer sozialen Einrichtung in der Stadt die Nutzung einer Hütte im Püttlinger Weihnachtsdorf ermöglicht. Damit soll Organisationen, die sich für die Bedürfnisse von Familien einsetzen, eine Möglichkeit gegeben werden, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren und so auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen. In diesem Jahr hat das VIB – Wohnhaus der AWO am Senftenberger Platz 1-3 an der Aktion teilgenommen. VIB steht für Verbund für Inklusion und Bildung. So leben rd. 30 Menschen mit Behinderung im Wohnheim Püttlingen, die von 13 Fachkräften betreut werden.

Dem neuen Bündnispartner ein herzliches Willkommen.

Aktionen 2016

Püttlinger Bündnis für Familie unterstützt Flüchtlingskinder beim Schulstart

Um Flüchtlingsfamilien, die in Armut nach Deutschland kommen und hier ein neues Zuhause suchen, zu unterstützen hat sich das Püttlinger Bündnis für Familie entschieden, mit einem Starterpaket zu einem erfolgreichen Schulstart der angehenden Schulkinder beizutragen. Das Bündnis hat jedes Flüchtlingskind zur Einschulung in die Grundschule mit einem gefüllten Federmäppchen ausgestattet, das mit allem bestückt ist, was beim Schulstart benötigt wird: Bunte Farbstifte, Anspitzer, Bleistifte, Bastelschere, Radiergummi, Lineal und Schreibblock.

Da bekanntlich die Sprache der Schlüssel zu einer gelungenen Integration ist, sollen die Kinder mit einer guten Ausrüstung an Arbeitsmaterial Spaß am Lernen in der Schule entwickeln. Ziel der Aktion ist mit einem kleinen Beitrag die Voraussetzungen für eine gute Schulbildung der Flüchtlingskinder zu schaffen.

Familienaktionstag 2016 widmet sich traditionsgemäß der Musik

In der Stadthalle Püttlingen fand am 26.06.2016 nun schon zum dritten Mal der Aktionstag unter dem Motto „Musik von Anfang an“ statt. Viel positive Resonanz und die Begeisterung der Kinder an der Musik veranlassten das Bündnis für Bildung zu einer neuen Auflage der Veranstaltung.

Das Bündnis für Bildung besteht aus dem Bündnis für Familie, der Stadt Püttlingen und der Musikschule Püttlingen und ermöglicht Kita-Kindern kostenfrei, unabhängig vom Einkommen der Eltern, das Bildungsangebot einer musikalischen Früherziehung. An der Veranstaltung beteiligten sich außerdem die Grundschulen und die Musikschule Püttlingen mit unterschiedlichen musikalischen Beiträgen und sorgten erneut für ein gelungenes Konzert.

Wie jedes Jahr unterstützte das Bündnis auch 2016 wieder das Sommerferienprogramm der Stadt Püttlingen.

NABU wird neuer Bündnispartner

Traditionell war das Bündnis auch beim Püttlinger Weihnachtsdorf im Stadtpark vertreten. Mittlerweile ist es guter Brauch, die Weihnachtshütte der Organisation oder dem Verein zur Verfügung zu stellen, die als neue/r Partner/in im Bündnis aufgenommen wird. In diesem Jahr wurde der Naturschutzbund Deutschland (NABU) Ortsgruppe Köllertal e. V. neuer Bündnispartner. Dadurch kann das Bündnis mittlerweile auf 33 Bündnispartner blicken.

Neben Glühwein, Gebäck und selbst hergestellten Insektenhotels sowie Vogelhäuschen, die der NABU anbot, verteilte das Orga-Team des Püttlinger Bündnisses beim Weihnachtsdorf am ersten Adventswochenende einen kleinen Weihnachtsgruß in Form weihnachtlicher Schlüsselanhänger an die Familien.

Aktionen 2015

Püttlinger Bündnis übernimmt weitere Verantwortung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Einsatz von Tagesmüttern in Tagespflegenest

Seit mehr als neun Jahren bietet das Püttlinger Bündnis für Familie durch die Online-Kinderbetreuungsbörse Eltern Unterstützung in Sachen Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Durch die Übernahme eines Tagespflegenestchens in Köllerbach hat das Bündnis nun diese Angebotspalette erweitert. In den Räumlichkeiten einer ehemaligen Kita sind zwei Tagesmütter in der Villa Kunterbunt tätig.

Sie besitzen eine Pflegeerlaubnis seitens des Jugendamtes und betreuen jeweils bis zu fünf Kinder, auch in den Ferien. Durch dieses Angebot haben Eltern eine Wahlfreiheit, bei der Entscheidung der Kinderbetreuung. Somit hat das Püttlinger Bündnis für Familie zwei verlässliche Säulen geschaffen, um Eltern bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.

Köllertalschule wird neuer Partner im Püttlinger Bündnis für Familie

Am 15.04.2015 wurde die Köllertalschule (Staatliche Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung) offiziell als Partner in das Püttlinger Bündnis für Familie aufgenommen. Im Rahmen eines Ortstermins bei den Wasserbüffeln in Köllerbach, zu dem zahlreiche Schülerinnen und Schüler, Betreuer und Lehrkräfte der Förderschule gekommen waren, wurde dem Schuleiter die Deklaration des Püttlinger Bündnisses überreicht.

Damit bekennt sich die Förderschule ausdrücklich zum Bündnispartner und dazu, ständig an der Verbesserung der Lebensbedingungen von Familien in unserer Stadt zu arbeiten. Das Bündnis für Familie hatte im letzten Jahr den Kontakt aufgenommen und die Förderschule bei der Einrichtung eines Standes auf dem Weihnachtsmarkt in Püttlingen unterstützt. Ziel war es, der Schule eine Möglichkeit zur Präsentation zu geben und sie als Partner aufzunehmen.

Besuch beim neuen Bündnispartner Köllertalschule

Nach der Aufnahme der Köllertalschule (Staatl. Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung) in das Püttlinger Bündnis für Familie und der offiziellen Übergabe der Bündnisdeklaration folgte das Bündnisorgateam am Mittwoch, 17.06.2015 der Einladung des Schulleiters, einmal einen Einblick in den Alltag der Schule zu erhalten.

Püttlinger Bündnis für Familie begrüßt auch 2015 neugeborene Püttlinger Kinder mit einer Baby -Willkommensbox

WillkommensboxSeit Ende 2013 begrüßt das Bündnis Püttlinger Neugeborene mit einem kleinen Präsent in unserer Stadt. Gerade die Zeit nach der Geburt ist für Familien oft stressig und mit vielen Veränderungen verbunden. Liegt hier die Hauptarbeit in den Familien, so möchte das Püttlinger Bündnis wenigstens ein kleines Zeichen der Unterstützung geben.

Die Box ist u.a. gefüllt mit pädagogischem Lernmaterial für die Kleinsten, einer kleinen Zahndose, einem Buch für junge Eltern mit Kinderreimen und –liedern. Auch liegt der bündniseigene Flyer bei, der die jungen Eltern über die Betreuungsbörse des Bündnisses informiert. Unter www.puettlinger-buendnis-fuer-familie.de finden junge Eltern Tagesmütter und Babysitter, Infos über Eltern-Kind Gruppen, Kitas und Vieles mehr rund um die Familie

Insgesamt hat das Bündnis 60 jungen Familien bis Ende 2015 eine Baby-Willkommensbox überreicht.

Püttlinger Familienaktionstag 2015 erneut unter dem Zeichen der Bildung

Püttlinger Familienaktionstag 2015 erneut unter dem Zeichen der BildungDas aus dem Bündnis für Familie, der Stadt Püttlingen und der Musikschule Püttlingen 2013 gegründete Bündnis für Bildung organisierte in diesem Jahr zum 2. Mal den bundesweiten Familienaktionstag. Einhundert Püttlinger Kita-Kinder stellten ihre musikalische Früherziehung, die sie kostenfrei durch das Bildungsbündnis erhalten hatten, ihren Familien vor. Das Bildungsbündnis setzt sich für die Bildung von Kindern ein, die immer noch viel zu häufig vom Einkommen der Eltern abhängig ist. Gefördert wird dieses Projekt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Sommerferienprogramm – ein Programm für alle Kinder unserer Stadt

Das städtische Sommerferienprogramm fand auch 2015 Unterstützung durch das Bündnis für Familie.

Familienbündnis aktiv in der Flüchtlingshilfe

Traditionell ist das Püttlinger Bündnis für Familie im Püttlinger Weihnachtsdorf vertreten. In diesem Jahr kooperierten die Bündnisakteure mit dem neu gegründeten Püttlinger Freundeskreis für Integration und Migration. Den Besucher/innen wurde syrisches Gebäck und von Flüchtlingen und Ehrenamtlern hergestellter Apfelsaft angeboten. Neben vielen Begegnungen konnten syrische Familien so schon einen kleinen Teil unseres weihnachtlichen Brauchtums kennenlernen.

Aktionen 2014

Die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eingerichtete Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie in Berlin hat das Püttlinger Bündnis für Familie für sein Engagement bundesweit als „Bündnis des Monats Mai 2014“ ausgezeichnet.

Das Bündnis erhält diese Auszeichnung sowohl für seine Kinderbetreuungsbörse, bei der Eltern z. B. Tagesmütter und Babysitter für ihre Kinder finden können als auch für das Projekt „Bildung von Anfang an – Musik für alle Kinder“.

Am 18.05.2014 veranstaltete das Püttlinger Bündnis für Familie im Rahmen der 100- Jahrfeier des Rathauses einen Familienaktionstag, an dem die städtischen Kindertageseinrichtungen Bengesen, Berg und Am Schlösschen unterschiedliche Aktionen für Kinder anboten. Außerdem war das Püttlinger Bündnis für Familie mit einem Info-Stand vor Ort.

musikvonanfanganIn der Stadthalle Püttlingen veranstaltete das Püttlinger Bündnis für Familie am 29.06.2014 einen Aktionstag unter dem Motto „Musik von Anfang an“. Kitas, Grundschulen und die Musikschule Püttlingen haben in drei Konzerten den Weg von den ersten Schritten in der musikalischen Früherziehung bis hin zum Instrumentalspiel aufgezeigt.

In der städtischen Kita Berg fand am 29.04.2014 ein pädagogischer Elternabend zum Thema „Gesunde und ausgewogene Ernährung nach den 10 Regeln der DGE“ statt, der durch das Püttlinger Bündnis für Familie unterstützt wurde.

Wie jedes Jahr unterstützt das Bündnis auch 2014 wieder das Sommerferienprogramm der Stadt Püttlingen.

Das Püttlinger Bündnis für Familie beteiligte sich auch in diesem Jahr wieder am Püttlinger Weihnachtsdorf mit einer Hütte, die es an die Köllertalschule weitergab und diese damit unterstützte.

Aktionen 2013

In den Kindertageseinrichtungen unterstützt das Bündnis regelmäßige Informationsveranstaltungen zur Weiterbildung für Eltern.

Das Bündnis begrüßt alle Püttlinger Neugeborenen mit einem kleinen Präsent in der Köllertalstadt. Wir wollen den jungen Familien damit ein kleines Zeichen der Unterstützung geben. Die Willkommensboxen werden während der Sprechstunde des Bündnisses im Schlösschen sowie im Büro des Bündnispartners Musikschule Püttlingen auf Anfrage ausgegeben.

Wie jedes Jahr unterstützte das Bündnis auch 2013 wieder das Sommerferienprogramm der Stadt Püttlingen.

Auch eine Förderung von familienfreundlichen Musikveranstaltungen hat wieder stattgefunden.

Das neu gegründete Püttlinger „Bündnis für Bildung“ fördert vier Jahre lang die musikalische Früherziehung in den drei städtischen Kindertageseinrichtungen Berg, Bengesen und Am Schlösschen. Das Bündnis besteht aus den Partnern Stadt, Musikschule und dem Püttlinger Bündnis für Familie. Seit September des Jahres wird dabei in allen drei städtischen Kitas in einem wöchentlichen Kurs musikalische Früherziehung mit jeweils einem kompletten Jahrgang nach den Lehrplänen des Verbandes deutscher Musikschulen angeboten. Derzeit nehmen 66 Kinder im Alter von vier bis fünf Jahren an den wöchentlichen Musikstunden der Dipl. Musiklehrerin Vera Ziegler teil. Für das Projekt konnten Bundesmittel in Höhe von 18.000 EURO generiert werden.

Aufnahme der neuen Bündnispartner JUZ Püttlingen und DJK Püttlingen

Aktionen 2012

Februar 2012
Windelzuschuss
Das Püttlinger Bündnis für Familie unterstützt seinen Bündnispartner, den Kinderschutzbund, Ortsverband Püttlingen in Sachen Windelzuschuss.

Auf Initiative des Kinderschutzbundes, Ortsverband Püttlingen gibt es in Püttlingen nun doch einen Windelzuschuss. Das Püttlinger Bündnis für Familie hat den Kinderschutzbund hier finanziell unterstützt.

März/April 2012
Neugestaltung der Homepage des Bündnisses und Neuauflage des Flyers „Püttlinger Kinderbetreuungsbörse“
Die Homepage des Bündnisses wurde um die Püttlinger Kinderbetreuungsbörse erweitert. Diese war bis dato auf einer gesonderten Website zu finden. Gleichzeitig wurde der Flyer der Kinderbetreuungsbörse aktualisiert.

Mai 2012
Das Bündnis begrüßt die Gemeinschaftsschule Peter-Wust als 28. Bündnispartner

Teilnahme am bundesweiten Familienaktionstag
Im Rahmen des bundesweiten Familienaktionstages wurde die Informationsveranstaltung „Chancen und Risiken des Internets“ für Eltern und Jugendlich gemeinsam mit dem neuen Bündnispartner, der Gemeinschaftsschule Peter-Wust in Püttlingen durchgeführt. Dabei wurde in einer theoretischen und in einer praktischen Seminarveranstaltung durch die Landesmedienanstalt auf die Gefahren in sozialen Netzwerken (Facebook, WKW, Twitter, …) aufmerksam gemacht und über Schutzvorkehrungen informiert. Bei einer weiteren Veranstaltung mit der Schule ging es um das Thema Energiesparmaßnahmen.

Einrichtung einer Familienberatungsstunde
Das Bündnis erweitert sein Angebot für Familien dahingehend, dass es ab Dienstag, den 8. Mai 2012 eine Anlaufstelle für Familien im Schlösschen einrichtet. Die Stadt Püttlingen, als langjähriger Bündnispartner, ermöglicht dies durch die Bereitstellung der Räumlichkeit. Junge Familien zu unterstützen, sie mit ihren Fragen nicht alleine zu lassen, ist hier das Anliegen des Bündnisses. Wir begreifen uns als Anlaufstelle für Familien, sei es im Zusammenhang mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder als erste Anlaufstelle für zugezogene Familien, wir vermitteln zu Beratungsstellen, informieren und geben Orientierungshilfen. Familien haben zukünftig dienstags in der Zeit von 17:00 bis 18:00 Uhr die Möglichkeit, Ansprechpartner des Bündnisses für Familie im Püttlinger Schlösschen anzutreffen.

Juni/Juli 2012
Unterstützung des städtischen Sommerferienprogrammes
Bereits zum 5. Mal unterstützt das Püttlinger Bündnis für Familie das Sommerferienprogramm der Stadt Püttlingen

Oktober 2012
Unterstützung des Bündnispartners Musikschule Püttlingen e. V.
Im Flyer der Musikschule werden kostenlose und besonders für Familien geeignete Musikveranstaltungen gekennzeichnet. Der Flyer wird auch als Download auf der Bündnisseite bereitgestellt.

November/Dezember 2012
Püttlinger Bündnis begrüßt 29. Bündnispartner
Zum Jahresende konnte das Bündnis einen weiteren neuen Partner im Rahmen einer gemeinsamen Aktion auf dem Weihnachtsmarkt in Püttlingen begrüßen. Das Wohnhaus der Lebenshilfe Obere Saar e. V. ist nun 29. Bündnispartner. Somit kann das Bündnis einen Beitrag zu der Inklusion der Bewohner des Wohnhauses an der Berghalde in die städtische Gemeinschaft leisten.

Aktionen 2011

April 2011
Püttlinger Drillinge gehen in den Kindergarten.
Das Püttlinger Bündnis und die Kita Berg begrüßen die Drillinge Silas, Marie und Amelie an ihrem ersten Tag im Kindergarten. Als kleine Erinnerung an diesen Tag erhalten die Drei als Begrüßungsgeschenk ein Frühstücksset, bestehend aus einer Trinkflasche, einer Brotdose und einer Bananenbox.

Mai 2011
Familientag in Püttlingen 2011 mit Unterzeichnung der  Vereinbarkeitserklärung Familie und Beruf.
Mit einem Tag der offenen Tür in der Villa Kunterbunt in Köllerbach beteiligte sich das Püttlinger Bündnis für Familien am 14. Mai 2011 am bundesweiten Aktionstag 2011. Gleichzeitig unterzeichnete das Bündnis gemeinsam mit Bürgermeister Martin Speicher die bundesweite Vereinbarkeitserklärung.

Dieser Tag, der ganz im Zeichen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf stand, setzte familienfreundliche Akzente in der Öffentlichkeit.

pdf_icon Für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Deutschland
Gemeinsame Erklärung der Lokalen Bündnisse für Familie

Juni/Juli 2011
Unterstützung des städtischen Sommerferienprogramms
Auch in diesem Jahr unterstützte das Bündnis bereits zum 4. Mal das Sommerferienprogramm der Stadt Püttlingen.

November 2011
Elterninfoabend: Herausforderung Pubertät
Das Püttlinger Bündnis für Familie lud in Kooperation mit seinem Bündnispartner Erweiterte Realschule Püttlingen interessierte Eltern am 3. November  zu einem Themenabend in Sachen Pubertät ein.

Dezember 2011
Püttlinger Weihnachtsdorf
Das Bündnisteam beteiligte sich zum 5. Mal mit einer Aktion im Weihnachtsdorf des Bündnispartners Stadtmarketing Püttlingen und bot an zwei Tagen Herzwaffeln und Glühwein an. Den Erlös aus dem Verkauf spendet das Bündnis dem Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Püttlingen e. V.

Aktionen 2010

Januar 2010
Angebote von Kinderbetreuung in einer kindergerechten Einrichtung in Randzeiten für Beschäftigte in Unternehmen

März 2010
Angebot an Alleinerziehende
Beratende Unterstützung und Begleitung des Bündnispartners Erwerbslosen-Selbsthilfe Püttlingen bei der Schaffung einer eigenen Einrichtung für eine Tagesmutterbetreuung

Mai 2010 – Familienaktionstag
„Familiy – Soccer – Cup“
Rund um den Fußball bei der Weltmeisterschaft! Schwerpunkt: Väter und Söhne spielen Fußball

Oktober 2010
Bundesweite Netzwerkkonferenz: „Starke Familie – starke Standorte!“
Aktive Beteiligung des Püttlinger Bündnis für Familie und Präsentation der Püttlinger Online-Betreuungsbörse.

Dezember 2010
In Kooperation mit dem Bündnispartner „Köllertaler Integrationsstelle für Zuwanderer“ familienfreundliche Weihnachtsaktion im Weihnachtsdorf des Bündnispartners Stadtmarketing Püttlingen

Aktionen 2009

Mai 2009
Dritte Teilnahme am bundesweiten Aktionstag für Familien mit zwei Projekten
Hörfunkbeitrag beim SR: „Ist doch Ehrensache“ – Wie Menschen sich für die Gesellschaft engagieren

Vom 10. bis 16. Mai 2009 veranstaltete die ARD im Kontext des bundesweiten Familienaktionstages u.a. eine Themenwochen in Sachen „Bürgerschaftliches Engagement“.

Unter dem Motto „Ist doch Ehrensache! – Wie Menschen sich für die Gesellschaft engagieren“ wurden zahlreiche Möglichkeiten gemeinnütziger Aktivitäten vorgestellt. Das Bündnis präsentierte hier in einem Hörfunkbeitrag den Püttlinger Seniorenbesuchsdienst „Peter & Paul“.

Während eines Interviews, indem „Peter“ über die Ziele des ehrenamtlichen Engagements berichtete kam auch eine allein lebende Püttlinger Seniorin zu Wort. Diese erzählte mit Freude über die wunderbare Bereicherung eines solchen Angebotes in ihrem Leben.

Die Besuche und regelmäßigen Gespräche werden von vielen Püttlinger Seniorinnen und Senioren sehr gerne angenommen.

Mai 2009
Zeit für Familie – Bündnis bietet wieder ein breit gefächertes Angebot für Familien am Familienaktionstag

Im Rahmen der vom Bundesfamilienministerin ins Leben gerufenen, bundesweiten Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ hatte das Püttlinger Bündnis am 16. Mai zu einem Aktionstag unter dem Motto „Zeit für Familie“ rund um das Püttlinger Schlösschen eingeladen.

Neben den Präsentationen zahlreicher BündniskooperationspartnerInnen an Infoständen bot das Bündnis diesmal für Eltern zahlreiche Fachvorträge in Sachen Erziehung, Pubertät, Schulkonflikte und Gesundheit. Die Kinder hatten Spaß bei Aktionen wie dem Musikworkshop, dem Kreativkurs oder der Vorleseinsel. Aber auch die große Hüpfburg, das Luftballonmodellieren mit einem Clown sowie das Kinderschminken ließen die Kinderherzen höher schlagen. Unter den zahlreichen Gästen aus den Bereichen Bildung, Soziales, Wirtschaft und Politik konnte das Bündnis neben Bürgermeister Martin Speicher auch die saarländische Familienministerin Annegret Kramp-Karrenbauer willkommen heißen.

Auf lebendige, vielfältigste Art und Weise wurde an diesem Tag deutlich, wie ein Bündnisverbund – mittlerweile bestehend aus 30 BündnispartnerInnen – den Einsatz für mehr Familienfreundlichkeit gesellschaftlich implementieren kann.

Juni 2009
Bündniserweiterung durch Aufnahme neuer Bündnispartner/Innen

Die Soziale Initiative Püttlingen (SIP) unter Vorsitz von Bürgermeister Martin Speicher sowie das Püttlinger Unternehmen Elektro Erwin Müller werden als neue BündnispartnerInnen herzlich begrüßt.

Juli 2009
Baumspende zwecks Schulhofgestaltung

Den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Viktoria spendet das Bündnis zur Gestaltung des Schulhofes eine Esskastanie und setzt somit ein Signal in Sachen Umwelterziehung.

August 2009
Das Bündnis geht zum zweiten Mal ans Netz

Im Jahre 2007 richtete das Bündnis in Sachen Vereinbarkeit von Familie und Beruf die Online-Kinderbetreuungsbörse ein. Im August 2009 entsteht unter www.puettlinger-buendnis-fuer-familie.de ein weiterer Internetauftritt, der u.a. auch auf die BündnispartnerInnen verweist.

August 2009
Bündnis setzt gesundheitspräventive Signale bei Erstklässlern
Gesundes Frühstück für SchulanfängerInnen

Passend zum Schulstart setzt das Püttlinger Bündnis für Familie ein Zeichen in Sachen „Gesunder Ernährung. Es überreicht an 150 Erstklässler Brotboxen gefüllt mit gesunder Kost.

September 2009
Unternehmerzentrum wird 31. Bündnispartner

In einem kleinen Festakt überreicht das Bündnis dem Unternehmerzentrum (UZP) als 31tem Bündnispartner die Bündnisdeklaration. Die Aufnahme ins Bündnis erfolgte nach der Beteiligung des UZP an der Frühstücksboxenaktion.

Dezember 2009
Weihnachtsbacken mit dem Bündnis

Am 10.12. lud das Püttlinger Bündnis für Familie im Rahmen des städtischen Weihnachtsprogramms in der Zeit zwischen 16.00 und 18:00 Uhr alle Kinder wieder zum Weckmannbacken ein.

Unser Bündnispartner KIZ (Köllertaler Integrationsstelle für Zugewanderte) bot dazu die Möglichkeit, wunderschöne Weihnachtsbasteleien herzustellen.

Aktionen 2008

1. Quartal 2008
Akquise von 24 neuen Bündnispartnerinnen und -partnern

März 2008
Übernahme von drei Patenschaften beim Projekt „Klasse 2000“ für die drei Grundschulen in Püttlingen

Mai 2008
15. Mai: Festakt zum bundesweiten Familientag im Schlösschen mit Unterzeichnung der Püttlinger Bündnisdeklaration

Juni 2008
Unterstützung des Sommerferienprogramms der Stadt Püttlingen

August 2008
Mit Eltern im Dialog – Wie kann Beruf und Familie in den Schulferien vereinbart werden?
Das Püttlinger Bündnis für Familie, das in diesem Jahr erstmals das Sommerferienprogramm der Stadt Püttlingen unterstützte, besuchte kürzlich Eltern und Kinder der Stadtranderholung direkt vor Ort. Ob das ganztägige Kinderbetreuungsangebot berufstätigen Müttern und Vätern eine Erleichterung in Sachen Vereinbarkeit Familie und Beruf in den Ferien bietet, wollten die Bündnisvertreter in Erfahrung bringen. Hier stieß man auf eine hohe Zufriedenheit der Eltern. „Als berufstätige Mutter finde ich das Betreuungsangebot prima, so Frau Altmeyer, Mama des neunjährigen Nicklas. Ich wechsele mich in den Ferien zur Betreuung unseres Sohnes mit meinem Mann ab, aber die gesamte Ferienzeit können wir mit Urlaub nicht abdecken. Umso glücklicher bin ich über die Stadtranderholung, die nicht nur vom zeitlichen Rahmen her sehr familienfreundlich ist, sondern auch pädagogisch unserem Sohn viel Wertvolles bietet. „Unsere Zwillinge, so Frau Timm, kommen sehr gerne in die Stadtranderholung. Ich selbst bin berufstätig und da bin ich über die ganztägige Betreuung natürlich froh“. Beruf und Familie lassen sich so in der Ferienzeit gut vereinbaren.“ Sehr zufrieden über die positive Resonanz in Sachen Vereinbarkeit von Beruf und Familie in den Ferien, hat sich das Bündnis für Familie nicht nur die weitere Unterstützung des Sommerferienprogramms der Stadt zum Ziel gesetzt sondern will auch die Einrichtung einer Stadtranderholung in den Herbstferien als nächste Aufgabe angehen.

September 2008
Bündnis für Familie begrüßt und beschenkt Püttlinger Drillinge

Dezember 2008
Beteiligung am Weihnachtsmarkt 2008 – im Püttliner Weihnachtsdorf
mit einer Backaktion mit Kindern zusammen mit der Köllertaler Integrationsstelle

Aktionen 2007

15. Mai 2007: Stadtgespräch
Was brauchen Mütter und Väter um Familie und Beruf besser vereinbaren zu können?
Fragestunde mit Eltern auf dem Kardinal Maurer Platz

Juni 2007: Fragebogenaktion
Bedarfsermittlung bzgl. Vereinbarkeit Familie und Beruf in den städtischen Kitas

22. September 2007: Aktion „Kinderarmut“
Armut nicht nur aus materieller Sicht, Aktion auf dem Kardinal Maurer Platz

Herbst 2007: Akquise von Tagesmüttern
Drei weitere Püttlinger Frauen konnten zur Tagesmutterausbildung gewonnen werden, Püttlingen hatte bis Stand 2006 keine Tagesmutter, die beim Jugendamt gemeldet war.

November 2007: Start der Online-Kinderbetreuungsbörse Püttlingen www. kinderbetreuung-puettlingen.de

28. November 2007: Veranstaltung für Unternehmer/Innen
Familienbewusste Personalpolitik als Erfolgsfaktor für Arbeitgeber – Chancen und Nutzen in kleinen und mittelständischen Betrieben

Dezember 2007
Beteiligung bei den Weihnachtsmärkten: Weckmannaktion

Akquise eines neuen Bündnispartners
Elternschule Püttlingen

Aktionen 2006

Juli 2006
Podiumsdiskussion im Kulturbahnhof Püttlingen
Mit der Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, dem Bürgermeister der Stadt Püttlingen, und anderen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur Thema: „Familien in Püttlingen“

August 2006
Aktionstag für Familien
Familienfreundliche Vereine stellen sich im Trimm-Treff-Viktoria vor.

Betreuungsdatenbank

Beratung und Hilfe

Der Familienhelfer: Ratgeber für Familien im Saarland



Die Broschüre kann kostenlos bestellt werden unter: www.saarland.de