Wir über uns

Gründung des Püttlinger Bündnisses für Familie

Am 12. Juli 2005 gründete sich das Püttlinger Bündnis für Familie. Neben zahlreichen Repräsentantinnen und Repräsentanten verschiedenster gesellschaftlicher Gruppierungen war auch die damalige saarländische Ministerin für Inneres, Familie, Frauen und Sport, Frau Annegret Kramp-Karrenbauer vor Ort. Sowohl die Ministerin, die maßgeblich an der Gründung des Bündnisses beteiligt war, als auch sämtliche Anwesende sicherten dem Bündnis ihre Unterstützung zu.

Ziele des Bündnisses

Gemeinsam ist allen Beteiligten das Engagement für mehr Familienfreundlichkeit direkt vor Ort, denn Familienfreundlichkeit muss unmittelbar dort ansetzen, wo Familien leben. Den Bedürfnissen von Groß und Klein wird dabei gleichermaßen Rechnung getragen. Das schließt z.B. im Rahmen einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf den Ausbau der Betreuungssituation für Familien ebenso ein, wie die Einrichtung von Hilfsangeboten für Seniorinnen und Senioren oder eine familiengerechte Verkehrsplanung.

Projekt „Kinderbetreuungsbörse Püttlingen“

Diese Online-Kinderbetreuungsbörse ist das Ergebnis der Bündnis-AG „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“. Müttern und Vätern muss es möglich sein, Kindererziehung und Erwerbsarbeit miteinander zu vereinbaren. Die nötigen Rahmenbedingungen sind hierfür jedoch oft noch erschwert. Durch die Online-Kinderbetreuungsbörse möchte das Püttlinger Bündnis dazu beitragen, das bestehende Kinderbetreuungsnetz weiter auszubauen, um so Eltern zu mehr Wahlfreiheit bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verhelfen. Dabei legt das Bündnis nicht den Wert auf die Beaufsichtigung von Kindern, sondern auf eine qualifizierte frühe Förderung.

Unser Bündnis hat mittlerweile 29 Kooperationspartner.

PDF-Download-Logo Deklaration Püttlinger Bündnis für Familien – 3,5 MB

Betreuungsdatenbank

Beratung und Hilfe

Der Familienhelfer: Ratgeber für Familien im Saarland



Die Broschüre kann kostenlos bestellt werden unter: www.saarland.de

Frühe Hilfen im Saarland

Das Landesprogramm bietet Eltern im gesamten ersten Lebensjahr des Kindes und bei Bedarf darüber hinaus Unterstützung durch verschiedene Angebote.

Weitere Informationen finden Sie unter www.saarland.de.